Logo

AGB

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich und die AGB’s treten in Kraft. Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend die Bestätigung der Kursanmeldung. Die gesamte Korrespondenz wird per E-Mail geführt.

COVID-19

Wenn die Veranstaltung sachgemäss nach staatlichen Vorschriften stattfinden kann und die Stornierung vom Teilnehmer/der Teilnehmerin aus "persönlichen Gründen" erfolgt, gelten die Rücktrittsbedingungen (siehe unten). Falls Youma Yoga die Veranstaltung gemäss den Regierungsbestimmungen des Covid-19 nicht durchführen kann, wird der gesamte Kursbetrag zurückerstattet.

Bezahlung
Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn bar oder mittels Twint auf 079 796 37 08 zu bezahlen. Weitere Zahlungsmöglichkeiten nach Absprache.

Teilnehmerzahl/Durchführung
Bei einer zu geringen Zahl von Anmeldungen kann Youma Yoga den Kurs verschieben oder allenfalls absagen. Bereits gezahlte Kursgebühren werden in diesem Fall umgehend zurückerstattet, sollte der Kurs nicht nachgeholt werden können. Sollten sich Veränderungen der Kurstermine oder sonstige Änderungen ergeben, werden die bereits angemeldeten Teilnehmer und Teilnehmerinnen unverzüglich von Youma Yoga benachrichtigt. Bei Ausfall der Kursleitung wird nach Möglichkeit (durch Youma Yoga) eine Stellvertretung mit gleichwertiger Qualifikation gestellt oder ein Ersatztermin gesucht. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr.

Abmeldung des Kursteilnehmers/Rücktrittsbedingungen
Je nach Kursart und Abmeldezeitpunkt ist es möglich, sich unter den nachstehenden Bedingungen abzumelden.

Grundsätzliche Rücktrittsbedingungen
Abmeldungen bis 24 Stunden vor Kursbeginn sind kostenlos. Danach ist die volle Kursgebühr (siehe Ausschreibung Kursdaten) geschuldet. Ist der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin aufgrund dauerhafter Krankheit, Verletzung oder Schwangerschaft an der vorübergehenden Teilnahme des Kurses gehindert, werden wir von Fall zu Fall den weiteren Verlauf klären. Nach Absprache und Möglichkeit können Kurse nachgeholt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr.


Unfall, Krankheit oder Schwangerschaft
Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft mit Arztzeugnis können Kurse unterbrochen oder nach Absprache und Möglichkeit nachgeholt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr.

Versicherung
Die Versicherung ist alleinige Sache der Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen, Youma Yoga lehnt jegliche Haftung ab.